•         (* Pflichtfeld)

Architektur - innovativ und modern

Die Architektur des Hauses in der Bergmannstraße 71 ist deutlich vom deutschen Werkbund beeinflusst, der für gestalterische Qualität durch Einbeziehung der Umwelt steht.  In strahlendem Weiß interpretiert das Haus seine Rolle als "erste Adresse" am Ort. Die äußerst solide Bausubstanz ist zeitgemäß saniert und mit moderner Technik sowie Infrastruktur ausgestattet. An der Nordseite schließt sich ein, in der Tradition des Altbaus gestalteter Erweiterungsbau an. Zusammen mit dem innovativen Grünflächenkonzept präsentiert sich die Bergmannstraße 71 als bemerkenswerte Gesamtanlage. Sie bietet einzigartige, hochwertige Büro- und Einzelhandelsflächen.

Nachhaltige Sanierung für hohe Ansprüche

Das nachhaltige Sanierungskonzept setzt sich in der anspruchsvollen Freiflächen-Planung fort: Eine Baumreihe aus Platanen und eine Hainbuchen-Hecke schaffen einen grünen Rahmen für das gesamte Grundstück. Der von drei Seiten umschlossene Innenhof enhält Naturstein-Blockstufen und ist mit hohen Gräsern und Felsenbirnen-Gewächsen bepflanzt.

Der Außenbereich bildet eine grüne Oase mitten in Kreuzberg, nicht nur für Menschen, sondern auch für viele Vogel- und Insektenarten. Insgesamt werden hohe Ansprüche gestillt und können weiter kreativ ausgebaut werden. Moderne Technik erlaubt es, sich kreativ und bewusst als Unternehmen zu präsentieren und die zeitlose Eleganz beim Wohnen auf Zeit zu nutzen.

Description Description Description
Description
Das Haus am Marheinekeplatz
Bergmannstr. 71
B-71
Description Description